Follow

Schade das so wenige bereit sind einen Messenger wie Matrix zu nutzen. Uns Nerds ausgenommen. Dabei hat dieser doch alles was man braucht.

1. Sprachnachrichten
2. Verschlüsselung
3. Bilder/Medienversand möglich
4. Dezentral
5. Räume erstellen und beitreten. Auch Global

u.v.m

@lars Leider ist element noch nicht userfriendly genug.

@thomas
Ich finde es recht einfach. Gerade mit der Fluffychat App für das Smartphone.

@lars Ich finde es auch einfach, einige meiner Freunde nicht, leider.

@lars
Mit meinen Rocketchat das Selbe. Das sind selbst Videonachrichten möglich.
Gerade bei Kinder zählt.
- Sticker
- Story
- Filter
- einfach und schnelles blocken und entblocken
- ...

@lars decryption failed :). Mir leider zu buggy. Mich nerven die Bugs. Jetzt nicht mehr, weil ich aufgehört habe es zu benutzen. Die offizielle iOS-App ist leider noch schlimmer als die Webanwendung.

Ich kann mir außerdem vorstellen, dass der Registrierungsprozess die meisten stark irritiert :).

Mich nervt da einfach zu viel.

@schipplock
Echt? Okay. Man muss doch wirklich nur einen Namen angeben. Ein Passwort sich ausdenken und zumindest bei mir per SMS verifizieren. Das war's element.fulda.social/#/registe

@lars @schipplock
Meist sind die Apps das Problem, keiner will sich auf einer Webseite registrieren. Alleine das Man einen Messenger auf einem Desktop betreiben kann ich für viele nicht vorstellbar

@lars für mich ist das alles kein Problem :D. Aber nur so viel: meine Mutter würde niemals Element eingerichtet bekommen, aber Whatsapp ging problemlos :).

Mich stört hauptsächlich, dass in verschlüsselten Channels öfter mal das Problem "unable to decrypt" auftaucht. Dieses Problem ist dann nicht mit logischen Schritten zu lösen. Der einzige Fix dafür ist "warten". Nach einigen Tagen kann man sich dann wieder lesen. Das betrifft manchmal nur einige User, manchmal mehrere...einfach nicht gut.

@schipplock
Das kommt daher das eine Sitzung beispielsweise im Browser nicht verifiziert ist.

Das stimmt, die Verschlüsselung bei Element fand ich auch für ungeübte schwierig, dass ist bei Rocketchat einfacher. Auch das Räume finden fand ich nicht so intuitiv. Wenn man Nutzer abholen will muss man es sehr ähnlich zu Standard Messengern sein. Wenn man sich neu in der Rocketchat App an einem Server anmelden will steht da "Melde ich an einen Arbeitsbereich an" oder registriere dich.... Das versteht kein normal Sterblicher

@lars Das größte Problem ist das Handling der Encryption-Keys. Das macht nicht-Nerds am ehesten Probleme in meinem Umfeld. Man ist gewohnt das die Serverseitig verwaltet werden und einfaches einloggen das alles regelt.

@grimneko @lars
Das ist auch ein Grund warum an unseren Familenchat Rocketchat die Verschlüsselung aus ist. Keiner kann sich sich nach 2 oder 3 Jahren erinnern wo er den Schlüssel hin hat wenn er ein neues Gerät hat. Zumal viele garnicht verstehen warum der Schlüssel lokal gespeichert wird und das nicht wie bei anderen Messengern geht wo man sich um nichts kümmern muss. Das wird als Komforteinbuße gesehen.
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Öffentliche Mastodon Instanz von dasnetzundich.de. Frei für alle die Spass an Mastodon haben und die eine andere Art des sozialen Netzwerks erleben wollen.